Vier Kreismeistertitel für junge Crossläufer

Bei passablem Läuferwetter gingen am vergangenen Sonntag die Crossläufer rund ums Stadion in Mörlenbach mit 19 Teilnehmern für die Leichtathleten des TV Reisen auf die Strecken. Sie konnten insgesamt vier Titel holen und schafften es achtmal aufs Siegertreppchen.

Der jüngste Starter aus der Altersklasse M7, Fabian Jochim, lief bei seinem ersten Wettkampf die Bambinirunde von 635m in 3:59min gleich auf den 1. Platz. Ebenso schaffte dieses Jahr Solveig Schaar in der Klasse W12 auf der Runde 1.830m in einer hervorragenden Zeit von 8:10min durch ein hartes Finish am Ende die Goldmedaille. Auch die Mannschaft der W12-Mädchen konnte wieder ihren Kreismeistertitel vom vergangenen Jahr in der Besetzung Solveig Schaar, Johanna Granzner (9:09min / 4. Platz) und Lena Jochim (9:28min / 6. Platz) souverän verteidigen. In dieser Altersklasse trauten sich erstmals Ella Kropsch (9:37min) und Charlotte Owietzka (10:02min) diese anspruchsvolle Strecke zu und erreichten die Ränge 8 und 9.

Einen tollen Wettkampf lieferten auch die Mädchen der W9 auf der Strecke 940m ab. Den Mannschaftstitel sicherten sich zum ersten Mal Marisa Ferreira (4:32min / 2. Platz), Luise Owietzka (4:33min / 3. Platz) und Jona Kropsch (4:33min / 4. Platz) mit einem engagierten Lauf über die gesamte Strecke hinweg. Ebenso gelang dies Eva Kellner in der Klasse W8, die erstmals diese Runde bewältigte. Sie konnte mit der Zeit von 4:35min den 3. Platz vom Vorjahr bestätigen.

Die Jungen M8 hatten bei ihrer Runde große Konkurrenz aus Lorsch und Heppenheim. So erreichte der Kleinste, Paul Rasenat, einen tollen 4. Platz (4:56min), Fynn Dewald Platz 5 (4:59min), Luca Walter Platz 7 (5:02min) und Julian Babist den 9. Platz (5:20 min).

Auch Anna Kellner W11 konnte wieder ihren 2. Platz aus dem Vorjahr verteidigen. Mit einer Zeit von 5:19min bei 1.250m blieb sie etwas unter ihren Möglichkeiten und musste sich nur der Konkurrentin aus Bensheim um knappe 8 Sekunden geschlagen geben. Es erreichten weiterhin in W11 Ida Behse den 7. Platz in einer guten Zeit von 5:59min und Tasnim Alshekh den 8. Rang (6:17min).

Bei den Jungen M10 gab es krankheitsbedingt Ausfälle und so ging Florian Ullmann alleine für den TVR auf die 1.250m-Runde. Er arbeitete sich auf der Strecke kontinuierlich nach vorne, wurde aber auf den letzten Metern eingeholt, so dass am Ende der 7.Rang mit einer Zeit von 5:52min. blieb.

Insgesamt war das Trainerteam mit dem Einsatz der jungen Läufer und der Veranstaltung sehr zufrieden.

Bild: vordere Reihe: Fynn Dewald, Eva Kellner, Luise Owietzka, Luca Walter, Charlotte Weis, Jona Kropsch; hintere Reihe: Florian Ullmann, Anna Kellner, Tasnim Alshekh, Charlotte Owietzka, Ida Behse, Solveig Schaar, Josephine Granzner, Lena Jochim, Johanna Granzner, Julian Babist, Ella Kropsch

Sabine Neumann

Menü