timeline_pre_loader
Vereinsgründung

1911

Gaststätte Mader, Paul-Birkle-Straße 3

Am 26. August gründeten 47 Reisener Männer im Gasthaus Mader den TV Reisen. Erster Vorsitzender wurde Heinrich Coburger, der von 1910 bis 1912 Lehrer an der Volksschule in Reisen war. Aktive zahlten einen Beitrag von 30 Pfennigen pro Monat.

1923

Festliche Einweihung des Sportplatzes am Pfaffenbuckel. Im November dieses Jahres belief sich der Beitrag für einen Erwachsenen auf 500.000 Mark! Der Verein hatte in diesem Jahr 58 Mitglieder.

1927

Der TV Reisen gründet eine Damenriege.

1936

Sportfest in Reisen 1936

Sportfest in Reisen 1936

Zum 25. Vereinsjubiläum wird der neue Sportplatz am Liebersbacher Weg eingeweiht.

1945

Der TV Reisen wurde zunächst als Sportgemeinschaft Reisen wieder gegründet. Vorsitzender war für wenige Wochen Paul Birkle, auf ihn folgte schnell Adam Zopf.

1949

Der Verein erhält in einer Generalversammlung seinen heutigen Namen: Turnverein 1911 Reisen e.V.

1958

Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr gründete man einen Spielmannszug.

Der TV Reisen wird 50 Jahre

1961

Der TV Reisen wird 50 Jahre. In einem großen Zelt auf der Wiese der Familie Hannewald nahe der Linde feiern 304 Mitglieder und viele Gäste das Jubiläum.

1964

Die Südhessenhalle wird nach Zusammenarbeit der gesamten Dorfgemeinschaft eingeweiht. Durch die Halle erhält der Verein einen enormen Aufschwung.

1975

Das wohl erfolgreichste Jahr der Handballer. Meisterschaften in der Halle und auf dem Großfeld.

1976

Platzmangel in der Südhessenhalle. Die Tischtennisabteilung löst sich auf und schließt sich der SKG Ober-Mumbach an.

Der TV Reisen wird 75 Jahre

1986

 

Bunter Abend zur Feier des 75-jährigen Jubiläums

Bunter Abend zur Feier des 75-jährigen Jubiläums

Der TV Reisen wird 75 Jahre. Die Feierlichkeiten finden in und um die Südhessenhalle statt. Das Angebot umfasst inzwischen Leichathletik, Handball, Faustball, Frauenturnen und Gymnastik, die Jedermannabteilung, Sportangeln sowie ein Ski- und Wanderangebot.

1997

Der Handball wird künftig in einer Spielgemeinschaft mit den Nachbarn aus Nieder-Liebersbach gespielt.

2000

Thomas Mayer

Thomas Mayer

Mit Thomas Mayer wird erstmals ein Sportler des TV Reisen Hessischer Meister in der Leichtathletik.

2001

Seinen 90. Geburtstag begeht der TV Reisen mit verschiedenen Veranstaltung. Neben dem Gauwandertag sind die Turnfrauen des Turngaus mit ihrer Weihnachtsfeier in Reisen zu Gast. Höhepunkt war die Veranstaltung “Reisen feiert”. Ein Spielfest in ganz Reisen mit allen Ortsvereinen. Für die Idee erhielt der TV Reisen eine Zuwendung aus der “Franz-Hartnagel-Stifung”.

Mitglied Nummer 1.000 wird die kleine Lea Diehm.

2006

Florian Arras und Yannick Roggatz bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften 2006 in Hannover

Florian Arras und Yannick Roggatz mit Trainer Günter Gross und Martin Löwer bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften 2006 in Hannover

Das bislang erfolgreichste Jahr der Reisener Leichtathleten: Yannick Roggatz (5 Titel), Eva-Maria Ackermann (3 Titel), Florian Arras (2 Titel) und Elisa Dörr (1 Titel) werden mehrfach Hessische Meister in der Halle und im Freien.

Die Leichathletikschüler werden erfolgreichster hessischer Verein bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Hannover. Mit Yannick Roggatz wird erstmals ein Reisener Deutscher Meister. Am Ende der Saison ist Yannick 1. der deutschen Rangliste in den Disziplinen Hoch- und Weitsprung sowie im Block 5-Kampf Sprint/Sprung. Eva-Maria Ackermann wird in Hannover Dritte und Florian Arras belegt dort Platz 6.

Der TV Reisen wird 100 Jahre

2011

 

Festtage zur Feier des 100-jährigen Jubiläums

Festtage zur Feier des 100-jährigen Jubiläums in ganz Reisen

Der TV Reisen feiert sein 100-jähriges Bestehen. Mit Aktionen auf dem Sportgelände um die Südhessenhalle, sowie in ganz Reisen wird dieses Jubiläum kräftig gefeiert. In diesem Jahr erschien auch die 100-jährige Vereinschronik in gedruckter Form.  In mühevoller Kleinarbeit haben federführend Helga Müller und Karlheinz Arras 100 Jahre Dorf- und Vereinsgeschichte aufgearbeitet. Die Chronik liegt nun werbefrei vor und kann für 10,00 Euro erworben werden. Sie ist nicht nur inhaltlich von hoher Qualität, sondern auch die Erscheinungsform als „echtes Buch” mit Hardcovereinband im Format 20 × 20cm kann sich sehen lassen. Sie umfasst mehr als 150 Seiten, und ist völlig frei von Werbung. Spannend und unterhaltsam spiegelt sie die 100jährige Geschichte unseres Vereins wieder. Genauso interessant sind die Berichte der einzelnen Abteilungen über ihre vielfältigen Aktivitäten. Viele Sportler werden sich in Text oder Bild darin wieder finden können.

Wer gerne in der Chronik stöbern will, sollte sich unter vorstand@turnverein-reisen.de ein Exemplar bestellen.

Menü