Jahresschlussspurt beim TV Reisen

In der Gemeinde Birkenau sind einige Entscheidungen gefallen, die die Arbeit und die Planungen des Turnverein Reisen wesentlich beeinflussen. Ganz kurzfristig war offen, an welchem Ort die Weihnachtsfeier satt finden wird. Mit der Verlegung der Bodensanierung der Südhessenhalle in das Frühjahr 2020 kann nun dieses Fest am 8. Dezember in der Halle statt finden. Aufgrund der positiven Resonanz und Erfahrungen aus dem Vorjahr können sich Freunde, Gönner und Mitglieder auf eine schöne besinnliche Stunden freuen, die um 15 Uhr beginnen werden. Dennoch stößt der von der Verwaltung genannte Termin beim Verein auf wenig Gegenliebe, da nach der Fastnachtsschließung noch einmal eine Sportpause droht, die die Arbeit der eherenamtlichen Helfer empfindlich stört. Hier wollen die Vorstände Hans-Peter Hartmann und Knut Roggatz noch einmal nachhören, ob man nicht besser die Sommerpause nutzt.

Das Votum der Birkenauer Bürger zum Bürgerhaus bedeutet für den Verein bezüglich der Leichtathletikinvestitionen ebenfalls ein “anders denken”, da nun in absehbarer Zeit keine Nutzungsänderung der Südhessenhalle in Sicht kommt, kann auf dem Sportplatz nur die 100 Meter Bahn realisiert werden. Weiter soll die bestehende Anlage oberhalb des Platzes unmittelbar saniert werden. Dies beabsicht man  nun “in einem Guss” anzugehen. Nach Eingang der entsprechenden Angebote wir man wie abgestimmt auf die kommunalen Gremien zugehen.

Was braucht der TV Reisen in den nächsten Jahren, was soll er bieten und wer soll welche Aufgaben übernehmen? Alles Fragen, die “tägliches Brot” für Vorstände von ehrenamtlich organisierten Vereinen sind. Unter der Regie von Vorstandsmitglied Andreas Wemhoff will man dies am 25. Januar im Jugendraum der Südhessenhalle strukturiert angehen. Alle Menschen, denen der Verein nicht einerlei ist, sind eingeladen an einem offenen Austausch teilzunehmen. Start wird um 17 Uhr sein. Ab etwa 19 Uhr wird der Austausch bei einem Wintergrillen mit Open End fortgesetzt. Interessierte können sich bereits jetzt über die Email vorstand@turnverein-reisen.de anmelden.

Darüber hinaus sind weitere Termine für das Jahr 2020 festgelegt worden. Am 25. Februar ist der Kinderfasching vorgesehen. Die Mitgliederversammlung soll am 25. April um 20 Uhr über die Bühne gehen. Am 21. Mai beteiligen sich die Wanderer am Gauwandertag in Scharbach. Am 5. September ist die Sparkassenstiftung Starkenburg mit einer Zaubershow in der Südhessenhalle zu Gast und setzt auf die organisatorische Unterstützung des Vereins und am 5. Dezember schließt sich der Jahreskreis mit der Weihnachtsfeier. Noch terminiert werden muss das Vereinssportfest, das in Abhängigkeit zu den Terminplanungen der Leichtathleten und Turner steht.

Vorstandsmitglied Renate Heckmann hat sich vorgenommen abteilungsübergreifende Seniorenaktivitäten zu organisieren. Ein erster Ausflug nach Wald-Michelbach Anfang November kann als vielversprechnder Start der Idee verbucht werden.

Ebenfalls erfolgreich war die Suche für die Nachfolge von Renate Müller im Kinderturnbereich. Die Angebote können wie versprochen fortgesetzt werden. Dennoch will man den Pool der möglichen Personen vergrößern und das im Moment ruhende Angebot “Babys in Bewegung” wieder mit Leben erfüllen. Deshalb werden weiter Personen gesucht, die Spaß an der Arbeit mit Kleinkindern bis sechs Jahren haben. In den Sportsstunden der Pamperszwerge und Wirbelwinde werden keine sportlichen Höchstleistungen trainiert. Vielmehr geht es darum den Spaß an der Bewegung in einer freundlichen Atmosphäre zu vermitteln. Der Verein sichert allen Interessierten zu, sie bei Fortbildungsmaßnahmen zu unterstützen. Bei Interesse kann eine einfache Email an vorstand@turnverein-reisen.de alles Weitere in Gang bringen.

Knut Roggatz

Menü