Südhessische- und Kreismehrkampfmeisterschaften

Am Samstag, den 14.9. 2019 nahmen 8 Athleten des TV Reisen an den Mehrkampfmeisterschaften teil. Laura Bielevelt wollte die Gelegenheit  bei der WU18 nutzen und nach  ihrem 4. Platz bei den hessischen Siebenkampfmeisterschaften innerhalb des Dreikampfs gute Einzelleistungen zu zeigen. Das ist ihr auch mit 10,25 m im Kugelstoßen und 4,85 m im Weitsprung gelungen.

Nicolas Heiß startete bei der MU20 im Fünfkampf. Leider ist er mit einer leichten Verletzung an den Start gegangen und konnte den Fünfkampf nicht beenden. Nach langer Trainingspause zeigte Lena Porsch eine gute Leistung  bei der W12 im Vierkampf. Sie wurde Kreismeisterin und südhessische Vizemeisterin.

Bei der W11 waren Johanna Granzner und Charlotte Owietzka am Start. Johanna Granzner belegte im Vierkampf  Platz 8 bei den südhessischen Meisterschaften und Platz 2 bei den Kreismeisterschaften und stellte im 50m Lauf mit 8,43 s eine neue persönliche Bestleistung auf.  Auch Charlotte Owietzka  schaffte mit 3,35 m im Weitsprung eine persönliche Bestleistung. Im Vierkampf erreichte sie bei den südhessischen Meisterschaften Platz 14 und bei den Kreismeisterschaften Platz 7.

Tasnim Alshekh startete erstmals im Vierkampf bei der W10 und zeigte ausgeglichene Leistungen, was bei den südhessischen Meisterschaften Platz 7 und bei den Kreismeisterschaften Platz 5 bedeutete. Eine persönliche Bestleistung stellte sie mit 3,16 m im Weitsprung auf. Auch für Finn Sauer und Dominic Ramos, M10, war es der erste Vierkampf. Beide zeigten  beachtliche Leistungen. Finn Sauer wurde 4. bei den südhessischen Meisterschaften und 3. bei den Kreismeisterschaften. Jeweils einen Platz dahinter folgte Domic Ramos mit Platz 5 und 4.

Foto v. l. n. r. vorne: Finn Sauer, Dominic Ramos und Johanna Granzner; hinten: Tasnim Alshekh, Charlotte Owietzka und Lena Porsch

Günter Gross

Menü